home
bild

Lernplattform

Termine


Mathematik
Der Fachbereich Mathematik

Wir sind das Lehrerteam 2015/2016:

  • Frau Borchmann
  • Frau Glaschke
  • Frau Koch
  • Frau Rodner
  • Frau Schal
  • Herr Günther
  • Herr Kluck
  • Herr Lock
  • Herr Lonau
  • Herr Melzer
  • Herr Pranke
  • Herr Schierhorn
Wir sind bereit und freuen uns, die Schüler auf die Prüfung in der Klasse 10 und die Abiturprüfung in der Klasse 12 vorzubereiten.
In den letzten Jahren taten wir das mit Erfolg: die Durchschnittsnoten der Schule waren besser als die Durchschnittsnoten des Landes Brandenburg.
Wir erwarten von Euch Fleiß und Willen. Ihr könnt uns immer fragen, falls Ihr Hilfe braucht. Bei Schwierigkeiten könnt Ihr zur Zeit die Stunden zur Hausaufgabenbetreuung Klasse 8, zur Hausaufgabenbetreuung Klasse 9 oder zur Prüfungsvorbereitung Klasse 10 nutzen. Erkundigt Euch bei Euren Mathematiklehrern!
Für mathematisch begabte Schüler gibt es Arbeitsgemeinschaften in allen Klassenstufen. Wir bereiten Euch auf Wettbewerbe vor,
z.B. Känguruh-Wettbewerb und Mathematikolympiade. In den letzten Jahren konnte unsere Schule tolle Ergebnisse
im Land Brandenburg erringen, mehrmals nahmen Schüler unserer Schule (Alexander Schießl, Felix Montenegro, Paul Ole Warme, Johanna Linke, Lydia Gehrke) an der Deutschlandrunde der Mathematikolympiade teil.

 

Viele Schüler glauben gar nicht, bei wie oft man in seinem Leben noch auf im Mathematikunterricht Gelerntes angewiesen ist...

"Jeder zweite Schüler kann keine Bruchrechnung; ach, ich glaube, es sind noch viel mehr, mindestens jeder dritte oder sogar jeder vierte."

Wir wissen, dass der Bedarf an Absolventen der Hochschulen und Universitäten mit einer soliden mathematisch-naturwissenschaftlichen Ausbildung gerade in den letzten Jahren enorm zugenommen hat.

Für die Klassenstufe 7 existiert daher ein Förderunterricht, um Defizite aus den vergangenen Jahren auszugleichen und somit gleiche Ausgangsbedingungen für alle Schüler zu schaffen.

Außerdem unterstützen Schüler aus den 10. Klassen Schüler niedrigerer Jahrgänge bei der Anfertigung ihrer Hausaufgaben und der Aufarbeitung z. B. durch Krankheit versäumten Unterrichtsstoffes.

 
Begabtenförderung und Wettbewerbe

Für mathematisch interessierte und begabte Schüler unserer Schule versuchen wir, durch gezielte Förderung gute Voraussetzungen zu schaffen, damit diese Schüler möglichst erfolgreich an den verschiedensten Wettbewerben teilnehmen können.

Termine der Begabtenförderung im Schuljahr 2014/15:

  • Kl. 5 + 6 Dienstag A-Woche von 13.00 bis 14.30 Uhr, R. 225,  (Frau Rodner)
  • Kl. 7 + 8 jeden Mittwoch von 13.00 Uhr bis 13.45 Uhr, R. 220, (Herr Melzer)
  • Kl. 9 + 10 jeden Montag von 14.35 Uhr bis 15.20 Uhr, R. 220, (Herr Melzer)
  • Kl. 11 + 12 jeden Montag von 14.35 Uhr bis 15.15 Uhr, R. 315, (Frau Rodner)

Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere Aktivitäten:

  • Einige Schüler sind sogar Mitglied der Mathematischen Schülergesellschaft Leonhard Euler der HU Berlin.
  • Alle Schüler der 5. und 6. Klasse nehmen an der Mathematikolympiade der Schule teil.
  • Am internationalen Känguru – Wettbewerb der Mathematik beteilihttp://www.mathe-kaenguru.de/bilder/tangram_web/tangram_inter.gifgen sich jedes Jahr sehr viele Schüler aus allen Klassenstufen. Der diesjährige Termin ist der 19.3.2015.
    Aufgaben zum Üben finden sich hier.

  • Regelmäßig stellen wir mindestens eine Mannschaft, die am Tag der Mathematik der drei Berliner Universitäten erfolgreich teilnimmt.

In den letzten Jahren belegten zahlreiche Schüler unserer Schule Spitzenplätze bei den Mathematikolympiaden der verschiedenen Stufen.

Herausragend war hier im Jahr 2010 der 3. Platz für Paul Ole Warme (jetzt Klasse 12) bei der Bundes-Matheolympiade in Göttingen.

Große Erfolge bei der 53. Kreismatheolympiade 2013

Von unserer Schule kommen 18 Preisträger, welche am 23. Januar 2014 im Institut für Planetenforschung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Berlin geehrt wurden:

Klasse 5: Benjamin Baier (2. Preis), Moritz Krummrey (3. Preis), Marinus Reimer (Anerkennung), Hendrik Schwarz (Anerkennung) und Lena Kubitza (Anerkennung)

Klasse 6: Albert Schulz (1. Preis), Vivien Worthmann (2. Preis), Jessica Götze und Adrian Lorz (3. Preis), Alexander Stiehl (Anerkennung) und Gina Nescholta (Anerkennung)

7. Klassen: Vincent Böhm und Lino Hellige (1. Preis), Josephine Gruner (3. Preis),
Jessica Wenicker, Gina Bartel, Max Ginzel und Louis Heck (jeweils Anerkennung)

8. Klassen: Lydia Gehrke (1. Preis), Long Han Qui (2. Preis), Maximilian Klingner (3. Preis)

9. Klassen: Justin Heinz (2. Preis), Tim Röstel (3. Preis), Ariane Lehmann und Tobias Becker (jeweils Anerkennung)

10. Klassen: Alexander Schießl (1. Preis), Susanne Linke (3. Preis), Merlin Heiser und Ronja Gehrke (jeweils Anerkennung)

11. Klassen: Luise Zieger (3. Preis)

12. Klassen: Johanna Linke (2. Preis), Wadim Michaljow (1. Preis).
Beide waren Teilnehmer mit jeweils über 30 Punkten.

Die hervorgehobenen Schüler haben die Startberechtigung für die Landesmathematikolympiade am 21./22.02.2014 in Blossin erkämpft.

Unsere Preisträger in der DLR vor einem Modell der Ariane5 v.l.n.r.: Johanna, Luise, Lydia, Vivien, Justin, Tim, Adrian, , Albert, Benjamin, Wadim, Vinzent, Alexander(verdeckt), Moritz und . Auf dem Bild fehlen Long Han und Susanne

Der Fachbereich Mathematik gratuliert allen erfolgreichen Teilnehmern!

Die Aufgaben mit Lösungen der 53. Mathematikolympiaden findet man hier.