home
bild

Lernplattform

Termine


Beobachtung der Sonnenfinsternis am 20.3.2015

Am Freitag, dem 20.3.2015, fand die vorerst letzte in Deutschland sichtbare Sonnenfinsternis statt. Pünktlich zur Frühstückspause bedeckte der Mond die Sonne zu fast 80%. Auf dem Schulhof war soviel Trubel, wie man ihn am FriSch selten erlebt, waren doch mal alle Schüler der Schule in der Pause an der frischen Luft.

Der Fachbereich Astronomie hatte dieses Event durch die Besorgung von über 100 Finsternisbrillen und den Aufbau von 4 Teleskopen vorbereitet. Das Wetter spielte auch mit, so dass jeder in den Genuss der Beobachtung dieses eher selten astronomischen Ereignisses kam. Die musikalische Untermalung mit Titeln rund um Sonne, Mond und Sterne zwischen den Moderationen durch den Astronomielehrer Herr Schierhorn rundeten diese Veranstaltung ab.

Viele Schülerinnen und Schüler versuchten die verdunkelte Sonne mit ihrem Smartphone zu fotografieren und erkannten dabei, dass Astrofotografie eine Wissenschaft für sich ist. Trotzdem gelangen einige sehenswerte Aufnahmen. Jan Tuch und Jonas Müller aus der 11. Klasse fotografierten den gesamten Verlauf der Sofi mit fast professioneller Ausrüstung, die sie mit einem Selbstbausonnenfilter aus Baaderfolie ergänzten. Sie bearbeiteten am darauffolgenden Wochenende ihre über 100 Bilder so, dass ein Zeitrafferfilm dieser Finsternis entstand.

Dank sei an dieser Stelle Jann Winkler und Jessica Kranz aus der 11. Klassestufe gesagt, die während der Beobachtung die Betreung der Teleskope übernahmen.